Mo-Fr : 08:00 - 20:00 Uhr . Tel. 09721/68003
Wurzelkanalbehandlung2019-05-10T17:25:34+02:00

Wurzelkanalbehandlung

Eine Wurzelkanalbehandlung kann notwendig werden, wenn sich der Nerv des Zahns entzündet hat oder bereits abgestorben ist. Häufige Ursache hierfür sind Bakterien, die im Bereich der Zahnwurzel eine Entzündung auslösen.

Um eine Ausbreitung der Entzündung zu vermeiden, muss das in den Wurzelkanälen befindliche Weichgewebe mitsamt den im Kanalsystem sitzenden Bakterien entfernt werden. Dies geschieht unter Zuhilfenahme feinster Instrumente und desinfizierender Spüllösungen.

Danach werden die dabei entstandenen Hohlräume wieder mit einem speziellen Füllmaterial verschlossen.

Wurzelkanalbehandlungen können heute, mit einer einfachen lokalen Anästhesie, nahezu schmerzfrei durchgeführt werden.

Für strategisch wichtige Pfeilerzähne oder auch Zähne mit besonders stark gekrümmten Kanälen ist häufig eine maschinelle Aufbereitung sinnvoll. Dabei werden die Innenwände des Wurzelkanals mit hochflexiblen, rotierenden Nickel-Titan-Feilen aufbereitet und gereinigt.

Dieses Verfahren ist zwar aufwändiger als die Aufbereitung der Kanäle von Hand, die hochflexiblen Feilen passen sich aber individuell dem Wurzelkanalverlauf an und erhöhen so die Erfolgsprognose für die Wurzelkanalbehandlung. Die so aufbereiteten Kanäle werden mit thermoplastischem Material gefüllt, so dass auch kleine Seitenkanäle oder Einziehungen gefüllt werden können und das Wurzelkanalsystem gegen das erneute Eindringen von Bakterien komplett abgedichtet ist.

Um eine qualitativ hochwertige Wurzelkanalfüllung zu erzielen, sind kleine Einzelzahnröntgenbilder erforderlich. Diese können direkt in den Behandlungszimmern angefertigt und umgehend mit dem Patienten auf den dort installierten Bildschirmen besprochen werden.

Zur Bestimmung der Wurzelkanallänge kann zusätzlich zu den Röntgenbildern auch eine elektrische Längenmessung durchgeführt werden. Mit deren Hilfe erzielen wir eine hohe Messgenauigkeit und überflüssige Röntgenuntersuchungen können vermieden werden.

Die Strahlenbelastung für unsere Patienten wird durch dieses zusätzliche elektrische Messverfahren und die Nutzung modernster digitaler Röntgentechnik in Sennfeld bei Schweinfurt auf ein Minimum reduziert.

Sie möchten einen Termin vereinbaren?
Dann rufen Sie uns unter 09721 68003 an.

Mo 08:00 – 20:00 Uhr
Di 08:00 – 20:00 Uhr
Mi 08:00 – 20:00 Uhr
Do 08:00 – 20:00 Uhr
Fr 08:00 – 20:00 Uhr

Um längere Wartezeiten zu vermeiden möchten wir Sie bitten telefonisch oder persönlich Termine mit uns zu vereinbaren.

Weiterhin besteht die Möglichkeit der Terminvergabe nach Vereinbarung.

Was für uns spricht.

Sprechzeiten

Montag bis Freitag
08:00 – 20:00 Uhr

Wartezeiten

Gut geplante Terminvergabe zur Minimierung der Wartezeit

Eigenes Labor

Kurze Wege sparen uns und Ihnen viel Zeit

Barrierefrei

Zugänglich für Menschen mit körperlicher Einschränkung

Parkplätze

Eigene Parkmöglichkeiten direkt an der Praxis

Busverbindung

Bushaltestelle direkt vor unserer Praxis

In unseren modern gestalteten Räumen bieten wir Ihnen generationenübergreifende Erfahrung und den neuesten Wissenstand. Bereits vor über 70 Jahren durch Dr. Hans Schwaab gegründet, wurde die Praxis über viele Jahre von Dr. Hans Jürgen Schwaab geprägt. Heute ist mit Dr. Sebastian Schwaab, M.Sc. bereits die dritte Generation für Ihre Mundgesundheit da.

Hauptstraße 93
97526 Sennfeld
Tel.: 09721/68003
Fax: 09721/60237
info@praxisschwaab.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
08:00 – 20:00 Uhr

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Klicken Sie auf „Zustimmen und Fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zu unserer Website weiter zu navigieren oder klicken Sie auf hier, um eine detaillierte Beschreibung der von uns verwendeten Arten von Cookies zu erhalten und um zu entscheiden, ob bestimmte Cookies bei der Nutzung unserer Website gespeichert werden sollen. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Zustimmen & Fortfahren